Seitenübersicht: BMW Protection Vehicles Training Level 2

BMW Protection Vehicles Training Level 2.

Trainingsdetails.

Das ultimative Coaching für Berufsfahrer. Wer diesen Aufbaukurs besucht, rundet seine Ausbildung optimal ab. Der Umgang mit Extremsituationen bis hin zur Flucht, die Beherrschung eines gepanzerten Fahrzeugs und mentale Stärke: Alle Inhalte vorangegangener Professional Trainings werden in den drei Tagen vertieft. Dazu kommt das nächste Level der Fahrkunst. Trainingseinheiten bei Dunkelheit, Fluchtszenarien unter Paintball-Beschuss, Fahrten mit Fahrzeugkontakt oder schnelle Pace-Car-Runden auf der Ideallinie – all das hilft den Teilnehmern, in ihrem Job zu den Besten zu gehören und ihren Fahrgästen optimale Sicherheit zu bieten. Das Rüstzeug zum Profi-Fahrer ist mit diesem Training komplett.

Termine und Preise bitte per E-Mail anfordern unter security-training@bmw.de.

VORAUSSETZUNGEN:

BMW Protection Vehicles Training Level 1

Leistungen:

  • Theorie zur Fahrdynamik
  • Praktische Fahrübungen
  • Vollpension im Einzelzimmer
  • Versicherung
  • Nur für Berufsfahrer von Sicherheitsfahrzeugen

Trainingsdauer / Teilnehmerzahl:

3 Tage und 3 Übernachtungen (Anreise und Theorie am Vorabend), max. 8 Teilnehmer pro Gruppe (2 Personen pro Fahrzeug) 

DIESE TRAININGSFAHRZEUGE WARTEN AUF SIE.

Trainingsort: die BMW und MINI Driving Academy.

Seit September 2012 ist die Driving Academy auf einem ehemaligen Flughafen bei Maisach, rund 30 Kilometer westlich von München, beheimatet. Wo früher Militär- und später Zivilflugzeuge in den Himmel stiegen, erstreckt sich jetzt eines der größten Fahrsicherheitszentren Süddeutschlands. Ein 130 Hektar großes Nonplusultra für leidenschaftliche Automobilfreunde. Hier lernen routinierte Autofahrer und Anfänger gleichermaßen, wie es sich anfühlt, ein Fahrzeug in Extrem- und Gefahrensituationen zu beherrschen.

Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen

Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden ggf. auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ finden Sie unter www.bmw.de/wltp.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.